Song of the Year songwriting contest

Während wir in Kürze ein neues Kapitel Prime Time Killers aufschlagen (Details folgen ;)), purzeln noch ein paar Borderline Beauty Nachwehen daher. Wir hätten zwar lieber die 30.000,- Dollar Cash gewonnen, aber auch das ist ein sehr schönes Ergebnis :). Zitat: “The ‘Runner Up’ placement shows that your song received extremely high scores and was found to be competitive with the winning songs. Only the top writers receive this placement.”

Los Angeles CineFest

Die Prime Time Killers, oder besser gesagt Georg Kuttelwascher und wir, sind mit unserem Video “All those little things” beim Los Angeles CineFest in der Kategorie “Best Music Video” nominiert. http://lacinefest.weebly.com/music-video-1-22016.html

Wir gewinnen zwar bestimmt die Jury-Wertung ;), aber es gibt auch eine Publikumswertung, die man einheimsen kann. Also falls wer für uns voten möchte – hier ist der Link :): http://lacinefest.weebly.com/february.html

la-cinefest

Local Heroes!

We can be heroes, just for one week – also zumindest Local Heroes ;). Und das jetzt eine ganze Woche lang bei der heimischen Musik-TV-Institution gotv. Und bevor diese Woche mehrmals täglich unser “Home Sweet Home” Video erscheint und ertönt, könnt ihr folgendes Bandfeature im Vorspann sehen. Nice :)

Borderline Beauty goes gotv!

Wir sind sehr erfreut und fast ein bisserl stolz: gotv ist von unserer neuen Borderline Beauty Single “Home Sweet Home” und dem dazugehörigen Video so begeistert, dass sie uns ab morgen 2 Wochen lang fett featuren. Jawohl! Mit Clips, Interview und einer Hosted By Sendung am 17.2.2016. Super is des!

Home Sweet Home!

Die Wölfe sind zurück. Und wie! Das neue Borderline Beauty Video enthält alle Zutaten, die in Österreich Erfolg versprechen: Lederhosen, Kinder, Hunde, Fußball und eine Frau mit Bart. So check it out! You will like it! Der Sommerhit 2016 – zumindest für alle Häuslbauer, Grillmeister, Wolf-Liebhaber, Sonnenanbeter & Kindsköpfe :).
PS: Der Oscar für den besten Musik-Video Auftritt geht in diesem Jahr an Hörmal Thoiss :).

Etwas Echtes, etwas wirklich Wertvolles

Wie 95% aller Musiker haben auch wir die Unbekanntheit gepachtet. 😉 Klar, man macht Musik in erster Linie für sich selbst, hofft jedoch, dass diese Songs, die einem selbst so viel bedeuten, auch anderen Menschen gefallen. Und so spielt man Jahr für Jahr vor 50 guten Freunden, die, weil es gute Freunde sind, auch artig klatschen (Danke dafür! You rock!:)). Hin und wieder gesellen sich ein paar “Fremde” dazu, die glaubhaft bekunden, dass sie das eben Gehörte wirklich mögen. Und schwupps ist CD Nr. 53 verkauft. Musikjournalisten, Radiostationen, Meinungsmacher, Fachleute – sie alle spüren diese Rumlosigkeit, die 1000-fach in Ihren Briefkästen landet und reagieren mit … also gar nicht. 😉 Nicht einmal eine Vernichtung der eigenen Platte wird einem gegönnt, auf die hinauf man wenigstens wie Til Schweiger mit herzhaften Kraftausdrücken reagieren könnte. Aber egal, das Leben ist auch so sehr schön ;). Doch dann plötzlich findet sich ein E-Mail im Posteingang, das alles ändert. Kein Plattenvertrag bei Universal, kein Foto auf der Titelseite des Rolling Stones – nein viel besser. Viel, viel besser. Etwas Echtes, etwas wirklich Wertvolles:

Dear Prime Time Killers,

My name is M. and my friend’s name is B. We are both multi-handicapped (disabled) and require assistance with most daily necessities. We live (in Sweden) at a boring facility for people with special needs. Our lives are difficult, hopeless, dark, unhappy … No matter, music is a kind of medicine to us, a relief from our daily darkness, even a drug! We love your sound, lots! Your All Those Little Things is very appealing. That’s why we write you. To let you know that. You deserve it. Moreover, we know that you are probably very busy, but we were wondering if you possibly would have the kindness to sign one autograph for my friend, and one autograph for me, if you have the time. Preferably on pictures of you, if at all possible. Our personal assistant promised us to have them framed and placed on the walls in our rooms. If you do. In case you decide to send us your autographs, you will truly enlighten our darkness, and make us outstandingly happy and grateful from the bottoms of our hearts … Thanking you very much for your time. Hang in there! Keep the good work up!!! Much respect to you for your hard work. And music. May your career blossom.

Borderline Beauty – Lullabies

Sie sind da! Frisch gebrannt und cellophaniert. Und natürlich kann unser Borderline Beauty Album für wenig Geld erstanden werden :). Der Erwerb einer CD ist im Übrigen auch der Erwerb eines echten Kunstwerkes. Schließlich hat unser absoluter Lieblingskünstler Georg Kuttelwascher das Artwork des Albums gestaltet. Um den Wert zu steigern, gibt es das Album deshalb nur in limitierter Auflage :). Wer also gerne ein Album erstehen möchte, der möge uns doch einfach kontaktieren.

PS: Demnächst werden auch noch einige weitere Single-Auskopplungen ihren verfilmten Weg auf youtube finden ;). Bis dahin gibt’s die beiden folgenden Hörproben :): https://youtu.be/pwG_RhtgevQ & https://youtu.be/lvMfxxNmIpk.
Borderline Beauty - Lullabies Album

Christmas Tree without an Oh

Am 18. Dezember erscheint nun endlich das Borderline Beauty Album „Lullabies“. :) Mr Hank dazu: „Ich würde es als liebevolles und intimes Album für die ganze Familie bezeichnen – schließlich ist es ja auch meiner Familie gewidmet. 😉 Die Songs auf dem Album besingen im Grunde die Freude an und mit der eigenen Familie. Der Blick ist auf den eigenen Mikrokosmos gerichtet – und somit in weiterer Folge auf das „große Ganze“. Denn wenn uns ein friedliches und glückliches Miteinander in der eigenen Familie und mit unseren Freunden gelingt, dann sollte es auch möglich sein, dem „Fremden“ friedlich, hilfsbereit und mit Respekt zu begegnen. Ja klar, mit dem Hippie-Blabla haben schon viele Musiker ihr Glück versucht. Aber man wird ja wohl noch hoffen dürfen, zumal das Grummeln der Gewitterwolken in der Weltpolitik zunehmend lauter wird. Von den Auswüchsen menschlichen Hasses und menschlicher Dummheit möchte ich hier gar nicht reden. Aber ich möchte für meine Tochter eine schöne, friedliche Kindheit. Und wenn sie den liebe- und respektvollen Umgang in und mit der eigenen Familie lernt, dann bin ich mir sicher, wird sie später diese Werte auch so leben und nach außen tragen. Auf dem Album ist übrigens auch ein Weihnachtssong. Keine Sorge – es ist nur einer ;). Als großer Weihnachtsfan, der gottlob all diese Werte von seinen Eltern mitbekommen hat, wollte ich schon immer mal meinen eigenen Weihnachtssong schreiben. Hier ist er – untermalt mit ein paar Unmuts- und Hippie-Blabla-Bildern. In diesem Sinne wünsche ich euch einen frohen Advent und freudvolle Stunden mit eurer Familie und euren Freunden. Keep on singing for peace! :)“